David Sperlich bei der der bayerischen U18-EM

David Sperlich bei der der bayerischen U18-EM

Der von der Firma Bayerwald Media GmbH unterstützte Judoka David Sperlich startete am 21.01.2017 bei der Nordbayerischen Einzelmeisterschaft der männlichen Jugend bis 18 Jahre für die DJK Ensdorf in Hof.

David kämpfte in der Gewichtsklasse bis 50 kg. An der Qualifikation zu diesem Turnier, der Oberpfalzmeisterschaft am 15.01.2017 in Schwarzenfeld nahm David nicht teil; er war stattdessen von seinem Landestrainer zu einem Trainingslager des Deutschen Judobundes geladen, welches vom Freitag den 13.01.2017 bis zum darauffolgenden Sonntag in Esslingen stattfand. Hier nahmen ausgewählte Sportler aus dem gesamten süddeutschen Raum teil, die sich in den Monaten vorher durch konstant gute Leistungen ausgezeichnet hatten. Der Landestrainer setzte David wegen der Teilnahme an diesem Trainingslager auf die Teilnehmerliste zur Nordbayerischen Meisterschaft.

In Hof zeigte David im ersten Kampf seine gewohnte Leistung, konnte aber anschließend im Kampf um den Einzug ins Halbfinale wegen muskulärer Probleme nicht sein ganzes Können aufbieten und unterlag seinem Gegner. In der darauffolgenden Trostrunde gewann er den Kampf um den dritten Platz wiederum souverän und sicherte sich die Erlaubnis zur Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft der männlichen Jugend bis 18 Jahre, die am Samstag den 28.01.2017 in Abensberg stattfand.

Abensberg bedeutete für David quasi ein Heimspiel. Einmal in der Woche trainiert David in der Hochburg des Deutschen Judosports; neben seinem Heimatverein DJK Ensdorf  findet er auch dort geeignete Trainingspartner, die ihn fordern. Gleich im ersten Kampf wurde ihm der ehemalige Süddeutsche Meister Luis Schmidt zugelost. Dass er diesen nicht im Standkampf besiegen kann, war David klar und so zwang er ihn immer wieder in den Bodenkampf. In der sechsten Kampfminute konnte er Luis mit einem Ippon durch Festhalter bezwingen. Im folgenden Kampf forderte ihn Michael Vajkant vom ESV Ingolstadt, dem er nach vier Minuten Kampfzeit mit einem Wazaari unterlag. Bereits für die Teilnahme an der Süddeutschen Meisterschaft qualifiziert, wollte es David im letzten Kampf trotzdem noch einmal wissen und besiegte Ali-Cemil Sat vom JC Münchberg, ebenfalls mit einer hervorragenden Festhaltetechnik.

Nun steht also die Süddeutsche Meisterschaft in Ingolstadt am Samstag den 11.02.2017 an. In Ingolstadt geht es für ihn vor allem darum, das Ticket für die Deutsche Meisterschaft in Herne am 04.03.2017 zu lösen.

Kontakt Seitenanfang