David Sperlich nimmt an den Deutschen Meisterschaften in Herne und dem Europa-Cup in Zagreb teil.

David Sperlich nimmt an den Deutschen Meisterschaften in Herne und dem Europa-Cup in Zagreb teil.

Nach der Qualifikation mit dem 3. Platz bei den Süddeutschen Judo-Meisterschaften der MU18 in Ingolstadt nahm David Sperlich am Samstag den 04. März 2017 an den Deutschen Meisterschaften in Herne teil.

Die Gewichtsklasse bis 50 kg war mit den 23 besten Judoka des Bundesgebietes besetzt. David bekam es im ersten Kampf mit dem späteren drittplatzierten Michael Löb vom Judoverband Berlin zu tun. Schien diese Begegnung in den ersten vier Minuten ausgeglichen, musste sich David im Golden Score in der sechsten Kampfminute mit einem Ippon geschlagen geben. Den folgenden Kampf in der Trostrunde gewann David gegen den diesjährigen süddeutschen Vizemeister Patrick Weisser von der TuS Bad Aibling. In seinem dritten Kampf bekam er Mikael Galystan vom SC Itzehoe. Noch während der ersten zwei Minuten erhielt Davids Gegner vom Kampfrichter zwei Verwarnungen, die dritte hätte für ihn folgen müssen, da er während seines Wurfversuches unerlaubt an Davids Bein griff und so dessen Gegenreaktion erschwerte; den Griff des Gegners an Davids Bein übersahen die Kampfrichter jedoch. Verständlich, dass David verärgert reagierte und kurzzeitig unkonzentriert war; mit einer Auslagenumstellung konnte Mikael Galystan dies nutzen und ein schneller Wurf mit Ippon war die Folge. David erreichte somit den neunten Platz in der Gesamtwertung.

Leicht enttäuscht trat David mit seinem Trainer am Abend die Abreise nach Hause an. Für Enttäuschungen bestand kein Grund, waren doch die Gegner zum Teil ein bis zwei Jahre älter und somit erfahrener. Ein Teil der diesjährigen Gegner kämpft in der nächsten Saison in der Altersklasse der MU21.

Sein Fleiß und seine Erfolge brachten David eine Nominierung zum Europa-Cup der MU18 in Zagreb ein. David reist heute, Freitag den 10. März 2017 von Abensberg aus nach Kroatien. Beim zweitägigen internationalen Trainingslager in Zagreb kann David im Anschluss an das Turnier Erfahrungen sammeln.

Kontakt Seitenanfang